SVB Jugend wählt neuen Jugendleiter und Jugendausschuss

6. Jugendhauptversammlung – Neuer Jugendleiter und Jugendausschuss gewählt

Zur 6. Jugendvollversammlung konnten wir wieder ca. 50 Kinder, Jugendliche und Übungsleiter begrüßen. Wie im letzten Jahr auch, haben wir die Jugendvollversammlung in Reubach mit einem Kegelabend und Saitenwürstchen mit Pommes durchgeführt. Ziel der Hauptversammlung war es, den Jugendlichen einen Rückblick über das vergangene Jahr zu geben, sowie einen neuen Jugendausschuss zu wählen. In einem Rückblick auf das Jahr 2017 der Abteilungen Turnen und Fussball wurde den Kindern & Jugendlichen klar, dass es ein recht ereignisreiches Jahr mit vielen Events aber auch zahlreichen sportlichen Erfolgen war.

In den Jugendausschuss wurden die beiden Jugendsprecher Jana Schulz und Jan Karmann, sowie die Beisitzer Vanessa Neigert, Timo Neigert, Zoe Walter, Mika Rohn, Philipp Mack und Fabian Karmann gewählt. Vielen Dank vorab für euer Engagement. Die Jugendleitung freut sich gemeinsam mit euch die Jugendarbeit beim SVB weiter zu entwickeln.

Silke Schmidt wurde erneut zur Jugendleiterin Turnen gewählt. Im Bereich Fussball gab es nach zwei Jahren einen Wechsel, hier hat Daniel Schübel das Amt des Jugendleiters von Zoran Vranjes übernommen.

Danke für ein tolles Jahr 2017

Die Jugendleitung möchte sich an dieser Stelle bei allen Übungsleiterinnen, Trainern, Betreuern und allen sonstigen Unterstützern für ihr Engagement und ihre ehrenamtliche Arbeit bedanken. Was ihr das ganze Jahr hinweg für die Kinder und Jugendlichen im Verein -weit über euren normalen Aufgabenbereich hinaus- geleistet habt, ist einfach klasse und bemerkenswert. Bedanken möchten wir uns auch bei allen Eltern, die uns beim Fahren zu den Spielen und Turnieren oder als Helfer bei den zahlreichen Events das ganze Jahr hinweg unterstützt haben. Dank auch an alle Sponsoren, die uns mit Trikotspenden unterstützt haben. Hier auch nochmal einen besonderen Dank an den Hauptverein, der für alle Events die Buskosten übernommen hat – Vielen Dank!

Jugendabteilung des SV Brettheim holt den 1. Platz beim Lotto Sportjugend-Förderpreis 2014

Jugendabteilung des SV Brettheim holt den 1. Platz beim Lotto Sportjugend-Förderpreis 2014

Über 420 Sportvereine aus ganz Baden-Württemberg hatten sich um die mit 100.000 Euro dotierte Auszeichnung beworben. Insgesamt 127 Sportvereine aus ganz Baden-Württemberg wurden bei der festlichen Preisverleihung am 16. Mai im Europa-Park für ihre vorbildliche Jugendarbeit gewürdigt. Baden-Württemberg wurde dabei in 12 Bezirke eingeteilt. Die jeweils drei erst platzierten dieser Bezirke wurden mit Preisen ausgezeichnet. Die Preisverleihung in Rust wurde umrahmt von vielen Show Acts und Gesprächsrunden mit prominenten Gästen aus Sport und Politik. In der Region Ostwürttemberg waren wir von der Jury zusammen mit dem LAC Essingen und dem RV Herbrechtingen/Bolheim nominiert. Als dann verkündet wurde, dass der SV Brettheim den 1. Platz belegt hat, war die Freude bei den SVB Anhängern natürlich groß. Stellvertretend für die die gesamte Jugendabteilung nahmen Silke Schmidt und Ralph Burkhardt den mit 2000€ dotierten Preis entgegen. Es ist wirklich bemerkenswert wie viel ehrenamtliche Arbeit geleitstet wird, das wurde uns bei der Vorstellung der einzelnen Bewerber bewusst und macht uns gleichzeitig stolz das unsere ehrenamtliche Arbeit beim SV Brettheim ebenfalls mit einem solchen Preis gewürdigt wurde und bestärkt uns auch darin diesen Weg so weiter zu gehen. Nach der eigentlichen Preisverleihung konnten wir den restlichen Tag bei tollem Wetter im Europa-Park Rust verbringen und traten am späten Abend mit vielen tollen Eindrücken die Heimreise nach Brettheim an. Vielen Dank auch noch an Hartmut Gellert für die Organisation des ebm-papst Busses und fürs Fahren. Nach dem 1. Platz beim Sportjugendförderpreis der Sparkasse ist der Lotto Sportjugend-Förderpreis die zweite Top Auszeichnung für die Jugendabteilung des SV Brettheim. Wir möchten uns daher vor allem bei den vielen langjährigen Übungsleitern beim SVB bedanken, welche Zeit, Engagement und Herz ihr Jahr für Jahr in die ehrenamtliche Arbeit beim SVB investiert ist wirklich bemerkenswert. Schön dass diese Arbeit mit solch tollen Preisen und in diesen Rahmen belohnt wurde. Gleichzeitig möchten wir auch nochmal um zusätzliche Unterstützung werben, da wir diese Qualität nur halten können wenn sich wieder mehr für die Jugendarbeit beim SVB engagieren. Im Moment erhalten sehr wenige Übungsleiter dieses Niveau der Jugendarbeit. Schön wäre es wenn der eine oder andere noch dazu stoßen würde und uns dabei unterstützen, um so die Aufgaben wieder auf mehrere Schultern verteilen zu können. Vor allem die Jugendfussballabteilung sucht händeringend neue Jugendtrainer.

Die Jugendabteilung des SV Brettheim

Jugendabteilung gewinnt SportJugend Förderpreis 2012

Jugendabteilung gewinnt SportJugend Förderpreis 2012

Die Sparkassenstiftung führt in enger Zusammenarbeit mit dem Sportkreis SHA alle drei Jahre den SportJugend Förderpreis durch. Ziel des mit 10.000 € dotierten Wettbewerbs ist es, die Sportvereine aus dem Landkreis für ihre vorbildliche Kinder- und Jugendarbeit auszuzeichnen und zu fördern sowie deren Bedeutung im öffentlichen Bewusstsein noch stärker hervorzuheben. Aus 18 Bewerbern wurden gleich beide Sportvereine der Gemeinde Rot am See mit Topplatzierungen ausgezeichnet.

Die Volleyballabteilung des TV Rot am See bewarb sich in der Kategorie „dauerhafte Kinder- und Jugendarbeit“ und wurde mit dem 3. Platz ausgezeichnet sowie mit 1500 € belohnt.

Die Jugendabteilungen Fussball und Turnen des SV Brettheim bewarben sich ebenfalls in der Kategorie „dauerhafte Kinder- und Jugendarbeit“. Die Jury war vor allem von den zahlreichen Aktionen, welche die Betreuer das ganze Jahr hinweg für die Kinder & Jugendliche organisieren sowie über das im Bereich Fussball entwickelte Jugendkonzept (siehe Homepage SVB), welches auf einigen Seiten organisatorische Strukturen & Aufgaben aber auch Verhaltensregeln & Ausbildungsziele der Juniorenfussballer beschreibt. Die Jury belohnte das besondere Engagement mit dem 1. Platz des SportJugend Förderpreises und belohnte die Jugendabteilung zusätzlich mit 3000 € Preisgeld. Dies ist eine besondere und wahrscheinlich einmalige Anerkennung & Bestätigung für unsere Jugendarbeit der vergangenen Jahren und der aktuell tollen Entwicklung im Bereich Fussball. Uns freut es vor allem für die vielen ehrenamtlichen Trainer und Betreuer, die dadurch die verdiente Anerkennung für ihre Arbeit erhalten. Dies zeigt mal wieder – soziales Engagement und ehrenamtliche Arbeit lohnt sich! Wir möchten uns an dieser Stelle bei allen Bedanken, die uns bei der Bewerbung unterstützt und uns an dem Abend zur Preisverleihung nach Hessental begleitet haben. Vielen Dank auch an unsere Tanzgruppe „Fame“, die dort einen unterhaltsamen Tanz aufgeführt hat und damit unsere Jugendabteilung hervorragend repräsentiert hat.