Kleinspielfeld

Ein Multifunktionskleinspielfeld für Alle in Brettheim

Der SV Brettheim möchte ein Multifunktionskleinspielfeld auf dem Ascheplatz an der Turnhalle Brettheim errichten. Die Gemeinde saniert im kommenden Jahr die Aschebahn zudem werden zwei Boolefelder neben der bereits sanierten Weitsprunganlage erstellt. Auf der restlichen Fläche wäre Rasen eingesät worden. Diesen Platz möchte der SV Brettheim gerne nutzen im ersten Halbjahr 2016 ein Multifunktionskleinspielfeld (20mx13m) für Alle in Brettheim zu erstellen. Hier kann neben Fußball, auch Fußballtennis, Volleyball und Badminton gespielt werden und ist für alle jederzeit frei zugänglich. Mit diesem Spielfeld wollen wir vor allem für unsere Kinder in Brettheim einen Mehrwert schaffen und ihnen eine wetterunabhängige und sichere und gesundheitsschonende Spielstätte schaffen. Der SV Brettheim möchte für dieses Multifunktionsspielfeld unter anderem auch seine Preisgelder aus dem SportJugendFörderpreis und dem TottoLotto Award verwenden. Auch die Gemeinde gibt uns einen Zuschuss für unser Projekt. Dennoch reichen diese Gelder noch nicht aus um alle Kosten zu decken. Da wir dieses Spielfeld nicht für den SV Brettheim sondern für alle Brettheimer errichten wollen, möchten wir auch Euch Brettheimer mit einer Patenschaft um Hilfe bitten. Eine Patenschaft kostet 50 Euro, es dürfen natürlich auch kleinere Beträge gespendet oder mehrere Patenschaften übernommen werden. Wir werden später allen Paten auf unserer Homepage und auf einer Spendentafel die wir am Multifunktionsspielfeld anbringen veröffentlichen.

 

Spendenkonto des SV Brettheim 1954 e.V.:

Raiffeisenbank Schrozberg-Rot am See eG:     IBAN: DE84 6006 9595 0075 5160 04           

                                                                                BIC: GENODES1SBB

Sparkasse Schwäbisch Hall-Crailsheim:             IBAN: DE84 6225 0030 0000 0319 76

                                                                                BIC: SOLADES1SHA

Verwendungszweck: „Spende Multifunktionskleinspielfeld“

 

Unter folgenden Link könnt ihr euch das Spendenformular herunterladen:

 

Patenschaft Formular

 

 

Die Finanzierung ist folgendermaßen geplant:

SV Brettheim:                   45%

Gemeinde Rot am See: 25%

Zuschuss WLSB:                15%

Spenden:                         15%

Wir werden in regelmäigen Abständen folgenden Spendenbarometer aktualisieren. Unser Ziel ist es 15% der Gesamtsumme durch Spenden zu finanzieren, dies entspricht in etwa 7000€. Sollten höhere Spendeneinnahmen erzielt werden, so werden diese evtl. für eine Flutlichtanlage verwendet.

Aktueller Spendenbarometer Stand 28.09.2016:

Patenschaft Formular

Spendenliste:

Barthelmäs, Johannes

Barthelmeß, Daniel

Braun, Friedrich

Bullinger, Helmut

Burkhard, Waltraud

Burkhardt, Ralph

Clapier, Hans

Dannenmann, Alfred

Deuscher, Harald u.Sabine

Deuscher, Manfred

Dorfgemeinschaft Filmabend

Elektro-Zanzinger GmbH

EnBW Ostwürttemberg DonauRies AG

Fam. Klaus Neigert

Gellert,Hartmut

Gögelein, Sonja

Goltz, Tino

Groß, Matthias

Groß,Reiner

Grundschule Brettheim

Heißwolf, Jürgen

Krafft, Martina

Landfrauenverein Brettheim

Landwehr Automobile GmbH & Co.KG

Langer, Lutz und Bärbel

Mann, Günter

Markus Schmidt GmbH

Martis, Josip und Silke

Meyer,Günter und Margot

Nachbarschaft Dorfplatz

Natalie und Dieter Gundel

Pfänder, Margret

Polsfut, Matthias

Raiffeisenbank Schrozberg-Rot am See eG

Rapp Bosch Dienst

Schumann, Thorsten und Marisa

Staubach, Martina

Trost, Anneliese und Hermann

Volker Thomas Landtechnik

Zanzinger, Martin

Wir möchten uns an dieser Stelle bei allen Privatpersonen, Firmen und Vereinen bedanken die uns mit einer Spende unterstützen. Dank eurer Hilfe werden wir im Sommer 2016 für unsere Kinder eine tolle neue Spielstätte haben.

SV Brettheim 1954 e. V.

Unser Werteleitbild

Unser Werteleitbild

 

Unsere Motivation…

Wir haben uns für ein Werteleitbild eingesetzt, weil wir ganz gezielt die aktuellen Probleme angehen wollen, gegen die ein Sportverein heutzutage zu kämpfen hat. Zum Beispiel:

  • Bindung bzw. Gewinnung von Mitgliedern und ehrenamtlichen Mitarbeitern,
  • die gesamtwirtschaftliche Lage mit weniger öffentlicher Förderung, weniger Sponsoren und weniger Spenden,
  • die Überalterung der Gesellschaft (demographischer Wandel) mit weniger Nachwuchs,
  • die Konkurrenz zu anderen Vereinen und kommerziellen Sportanbietern,
  • immer mehr (soziale) Aufgaben und steigende Ansprüche,
  • die zunehmende Vielfalt der Mitgliederinteressen.

Für den einen oder anderen Verein könnte daraus eine existenzielle Bedrohung erwachsen. Deshalb setzt sich die Württembergische Sportjugend (WSJ) mit dem Programm  WerteManagementSport dafür ein, die Zukunft der Organisation „Sportverein“ zu sichern.

Weil auch uns im SV Brettheim viel daran liegt unser sportliches Angebot zu sichern, hat uns die Frage bewegt, was uns als Verein eigentlich ausmacht? Was uns wichtig ist, wofür wir stehen und was es in dieser Form nur bei uns gibt?

 

Unser Weg zum Werteleitbild…

Bei einem speziellen Workshop zum Thema WerteManagementSport fanden 17 Vertreterinnen und Vertreter des SV Brettheim Antworten auf diese Überlegungen.

Zusammen mit Kai Nörrlinger von der Württembergischen Sportjugend (WSJ) erarbeiteten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Workshops die Grundlage für ein vereinseigenes  Werteleitbild. Dabei ging es neben den Bedürfnissen der Mitglieder auch um die Wahrnehmung des SV Brettheim in der Ortschaft bzw. Gemeinde.

Der Einstieg in das Thema gelang mit der Frage, was Werte eigentlich sind. Ja was sind Werte eigentlich? Viele Werte, die früher selbstverständlich waren, sind es heute nicht mehr! Werte bilden den Rahmen für Gemeinschaft, sie sind die Grundlage für Zusammenhalt und Verbundenheit zwischen Menschen und bieten als Leitlinie Orientierung für alle Vereinsaktivitäten.

 

Unser Werteleitbild…

Am Ende des Workshops haben wir sechs Werte definiert, für die wir als SVB stehen, bzw. stehen wollen:

 

All diese Werte sollen dazu führen, dass wir beim SV Brettheim unsere Freude am Sport leben, vermitteln und darüber hinaus in der Gemeinschaft erleben dürfen. Unser Leitsatz heißt daher:

Mehr als Freude am Sport – SV Brettheim

Die erarbeiteten Werte sind die Basis unseres Vereins. Sie sind Grundlage für die künftige Entwicklung des SV Brettheim. Es liegt nun an jedem Einzelnen, seinen Beitrag zu leisten und diese Werte im Vereinsalltag mit Leben zu füllen. Denn Werte sind nur dann wirksam, wenn sie sich im Alltag eines Vereins niederschlagen!

Wir haben viele Ideen, wie es weitergeht und laden Euch herzlich ein, aktiv mit dabei zu sein!